Zahnreinigung

Warum professionelle Zahnreinigung wichtig ist

Den Wert einer Zahnreinigung erkennt man am guten Gebiss. Denn gut gereinigte Zähne sind die Grundlage für dauerhafte Zahngesundheit. Selbst wer regelmäßig und gründlich die Zähne putzt, kann mit der häuslichen Mundhygiene meist nicht alle Ablagerungen und Verfärbungen beseitigen. Oft verstecken sich auch winzige Reste in Spalten und Zahnfleischtaschen. Aber alle Ablagerungen sind per se schädlich für die Zahnsubstanz und den Zahnhalteapparat. Mittel- und langfristig schädigen daher selbst kleinste Ablagerungen die Zähne. So wird der jährliche Besuch beim Zahnarzt oft zur Zitterpartie.

Auch ästhetischer Zahnersatz (Füllung, Krone, Brücke) bleibt dauerhafter, wenn der Patient die umgebende Zahnsubstanz gut pflegt.

Wie oft die Prophylaxe nötig ist

Wie häufig eine professionelle Zahnreinigung wirklich gebraucht wird, ist von individuellen Faktoren abhängig. Die meisten Patienten benötigen diese kleine Maßnahme ein bis zwei Mal jährlich, je nachdem, wie schnell neue Ablagerungen entstehen. Die Genetik spielt hier genauso eine Rolle wie das Alter und die Lebensgewohnheiten. Wir beraten gerne, ob und wie oft eine Zahnreinigung sinnvoll ist.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen die Kosten für eine solche Prophylaxe in der Regel nicht. Trotzdem raten wir dazu. Denn die professionelle Zahnreinigung ist eine Investition, die sich langfristig auszahlt – mit gesunden Zähnen! Termin

Achtung: Einige gesetzliche Krankenkassen bieten ihren Versicherten ein Bonusprogrammen oder einen Zuschuss für die Prophylaxe-Behandlung. Alternativ kann es sich lohnen, über eine Zahnzusatzversicherung nachzudenken. 

zeigt den Effekt einer Prophylaxe (Zahnreinigung) im Vergleich

Eine professionelle Zahnreinigung zahlt sich immer aus.